§ 7 - Mitgliederversammlung

Vereinssatzung der Lebenshilfe Springe e.V.

1. Eine ordentliche Mitgliederversammlung ist jedes Jahr einzuberufen.

Außerordentliche Mitgliederversammlungen sind zu berufen, wenn das Interesse des Vereins es erfordert oder die Berufung von einem Drittel sämtlicher Vereinsmitglieder unter Angabe der Gründe verlangt wird.

Die Einberufung erfolgt durch schriftliche Einladung unter Angabe der Tagesordnung mit einer Frist von mindestens zwei Wochen.

2. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. Ein Mitglied kann sich in der Mitgliederversammlung durch ein anderes bei der Stimmabgabe durch schriftliche Vollmacht vertreten lassen; jedoch kann ein Mitglied nur eine Vollmacht übernehmen.

a. Mit Entrichtung des ersten Mitgliedsjahresbeitrages besteht eine Berechtigung zur Stimmabgabe.

3. Die Leitung der Mitgliederversammlung obliegt dem Vorsitzenden des Vereins. Im Verhinderungsfall wird er durch ein anderes Vorstandsmitglied vertreten.

Die Versammlungsleitung kann durch den Beschluss der Mitgliederversammlung auch einem anderen anwesenden Mitglied übertragen werden.

4. Aufgaben der Mitgliederversammlung sind insbesondere:

a. die Wahl des Vorstandes

b. die Wahl der Rechnungsprüfer

c. die Entlastung des Vorstandes

d. Wahl des Beirates

e. die Festsetzung des Mitgliedbeitrages

f. die Änderung der Satzung

g. die Auflösung des Vereins.

Bei der Wahl des Vorstandes sind zunächst der Vorsitzende und dann die weiteren Vorstandsmitglieder gem. § 8 der Satzung in einzelnen Wahlgängen zu wählen.

5. Bei der Wahl des Vorstandes sind die Kandidaten gewählt, die die absolute Mehrheit der ordnungsgemäß abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen. Wird diese Mehrheit nicht erreicht, gilt derjenige als gewählt, der in einem weiteren Wahlgang die meisten Stimmen auf sich vereint. Im Übrigen bedürfen die Beschlüsse der Mitgliederversammlung der einfachen Mehrheit der ordnungsgemäß abgegebenen Stimmen.

Satzungsänderungen können nur mit 2/3 Mehrheit, die Auflösung des Vereins nur mit ¾ Mehrheit der ordnungsgemäß abgegebenen Stimmen beschlossen werden.

6. Die Beschlüsse werden in einem Protokoll niedergelegt, das von dem Vorsitzenden oder dem ihn vertretenden Versammlungsleiter und einem weiteren Vorstandmitglied zu unterschreiben ist.


Ihre Ansprechpartner:

Kontakt

Frau Melanie Bick

Verwaltung
Telefon: 05041 / 77 672 100
Fax: 05041 / 64 00 501

 

Kontakt

Frau Regine Melzer-Krieger

Vorsitzende

 

 
 

Einkaufen und Spenden:

Einkaufen und Spenden - Mit Amazon Smile
    

Folgen Sie der Lebenshilfe Springe e.V. auf Facebook
    


 

Aktuelles und Termine:


Keine Einträge vorhanden

© 2019 Lebenshilfe Springe e.V. - Auf dem Bruche 4, 31832 Springe, E-Mail: info@lebenshilfe-springe.de